Venturi


Die Venturi-Einheit kann für die PYROfast, multiFAST sowie PYROplus verwendet werden.


Der MLS pyro-Veraschungsofen mit der neuen Venturi-Absaugung dient zur effektiven Entfernung von Pyrolyse-Produkten aus dem Probenraum, die bei der Veraschung von schwierigen Proben wie Kunststoffen, Chemikalien und Petro-Produkten entstehen.


Selbst teerartige Produkte werden durch die Venturi-Technik problemlos umgesetzt und aus dem Ofenraum entfernt.


Die Einheit befindet sich auf der Oberseite des Gehäuses des Mikrowellen-Muffelofens. Eine Verbindung von Quarzrohren ragt von oben in den Hochtemperaturbereich und entfernt die während der Verbrennung entstehenden Pyrolysegase. Es wird nach dem Venturi-Prinzip (Wasserstrahlpumpe) ein Unterdruck in dem äußeren Quarzrohr erzeugt, wodurch die Zersetzungsgase aus dem Probenraum abgesaugt werden.